Der Ball 2017

Samstag, 4. November 2017, Alte Oper Frankfurt

Der Deutsche SportpresseBall bietet den rund 2.300 Gästen, darunter eine Vielzahl an Olympiasiegern, Welt- und Europameistern sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Showbusiness und den Medien eine einzigartige Mischung aus emotionalen Höhepunkten, stilvollen Darbietungen und spürbarer Liebe zum Detail.

Im vergangenen Jahr erwartete die Gäste unter dem Motto „Rendez-Vous mit Olympia“ ein facettenreiches Unterhaltungsprogramm, das die beiden sportlichen Großereignisse, die Fußball-EM in Frankreich sowie die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro, miteinander verknüpfte. Olympiasieger wie Saskia Bartusiak, Thomas Röhler, Jan Frodeno oder Fabian Hambüchen, Paralympicssieger wie Niko Kappel und Markus Rehm, Sportlegenden wie Joachim Löw und Wladimir Klitschko kamen in die Alte Oper und sorgten für einen einzigartigen Abend.

Goldene Aussichten garantiert auch das Sportjahr 2017 und Deutschland darf sich auf spannende „Heimspiele“ freuen, zum Beispiel die Eishockey-WM im Mai oder den Start der Tour de France in Düsseldorf. Darüberhinaus werden bei der Leichtathletik-WM, der Schwimm-WM oder den Fußball-Titelkämpfen neue Helden ins Rampenlicht treten – sei es mit umjubelten Erfolgen oder persönlichen Gesten, die unsere Herzen berühren. Mit anderen Worten: Auch die 36. Ausgabe des Deutschen SportpresseBalls verspricht wieder ein glanzvolles Fest im Namen des Sports zu werden.

Moderatorinen Roter Teppich

Moderator Großer Saal

Laura Wontorra

In letzten Jahr unterstützte uns Sport1-Gesicht und Ninja-Warrior-Reporterin Laura Wontorra zum ersten Mal als Moderatorin auf dem Roten Teppich und stimmte die Gäste und Fans bereits vor der Alten Oper auf einen unterhaltsamen Abend ein.

Stephanie Grenouillet

Stephanie Grenouillet wurde vor drei Jahren mit dem wichtigsten regionalen Fernsehpreis in Deutschland, dem Regiostar, ausgezeichnet. Dass die TV-Moderatorin (rheinmaintv) ihr Handwerk versteht, zeigte sie im vergangenen Jahr, als sie die Prominenz auf dem Roten Teppich sympathisch-kompetent interviewte.

Michael Steinbrecher

Der bekannte und beliebte TV-Moderator ist vom Deutschen SportpresseBall nicht mehr wegzudenken. Seit mehr als 10 Jahren führt er souverän und charmant durch das Programm im Großen Saal und beeindruckt nicht nur die Gäste mit fundiertem Fachwissen, sondern das Team hinter den Kulissen auch mit der ein oder anderen Gesangseinlage.