Der Ball 2018

Samstag, 3. November 2018, Alte Oper Frankfurt

Der Deutsche SportpresseBall bietet den rund 2.500 Gästen, darunter eine Vielzahl an Olympiasiegern, Welt- und Europameistern sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Showbusiness und den Medien eine einzigartige Mischung aus emotionalen Höhepunkten, stilvollen Darbietungen und spürbarer Liebe zum Detail.

Nur noch wenige Tage, dann leuchtet das olympische Feuer in Pyeongchang und die deutschen Wintersportler starten mit erfreulichen Aussichten in das erste sportliche Großereignis dieses Jahres. Im Sommer will Bundestrainer Joachim Löw seine Weltmeister zur erfolgreichen Titelverteidigung in Russland führen. Aber auch im Tennis, bei weiteren Fußball-Wettbewerben oder bei der Leichtathletik-EM in Berlin werden wir bewegende Momente mit glücklichen Siegern und tragischen Helden erleben, die unsere Herzen berühren – und die bei der 37. Ausgabe des Deutschen Sport­presseBalls eine ganz besondere Wertschätzung erfahren werden.

Freuen Sie sich bereits jetzt auf eine Vielzahl emotionaler Höhepunkte, klangvoller Ehrungen, herausragende Sportlerinnen und Sportler, ein spektakuläres Showprogramm mit besonderen Überraschungselementen sowie interessante Begegnungen in stimmungsvoller Ball-Atmosphäre. Auch die 37. Ausgabe des Deutschen SportpresseBalls verspricht ein glanzvolles Fest im Namen des Sports zu werden.

Moderator Großer Saal

Moderator Roter Teppich

Michael Steinbrecher

Der bekannte und beliebte TV-Moderator ist vom Deutschen SportpresseBall nicht mehr wegzudenken. Seit mehr als 10 Jahren führt er souverän und charmant durch das Programm im Großen Saal und beeindruckt nicht nur die Gäste mit fundiertem Fachwissen, sondern das Team hinter den Kulissen auch mit der ein oder anderen Gesangseinlage.

Diethelm „Didi“ Straube

Seit über drei Jahrzehnten prägt er als Journalist, Moderator und Reporter die deutschen Medien. Dem Entrée der Prominenz auf dem Roten Teppich verleiht er dank seiner sympathischen und vor allem fundierten Eloquenz die besondere Note.