Deutscher Sportpressball

Powered by

Facebook

 

Legende des Sports 2015

 

Juwel mit Legenden-Gen

 

Lothar Matthäus erhielt den PEGASOS-Preis in der Kategorie „Legende des Sports“

 

 

Das Lebenswerk einer großartigen Sportlerpersönlichkeit stand am 7. November im Mittelpunkt des 34. Deutschen SportpresseBalls. Mit Lothar Matthäus nahm auf der Gala-Veranstaltung in der Alten Oper Frankfurt der Rekordnationalspieler und Ehrenspielführer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft den Pegasos-Preis in der Kategorie „Legende des Sports“ entgegen und setzte damit eine kleine Tradition fort: Mit Uwe Seeler und Franz Beckenbauer wurden bereits zwei weitere hoch verdiente DFB-Kapitäne bei der Gala für ihr sportliches Lebenswerk ausgezeichnet.

„Lothar Matthäus hat den deutschen Fußball wie nur wenige vor ihm und nach ihm über Jahrzehnte geprägt“, begründet Ball-Organisator Jörg Müller die Entscheidung des Vereins Frankfurter Sportpresse sowie des Verbands Deutscher Sportjournalisten, den ehemaligen Fußball-Nationalspieler – als Nachfolger von Maria Höfl-Riesch – in diesem Jahr als „Legende des Sports“ auszuzeichnen. „Matthäus konnte mit seiner brillanten Dynamik ein ganzes Spiel dominieren“ erklärt Müller, „er war stets ein großartiger Kämpfer und eine unbestrittene Führungskraft.“

 

 

 


Partner der Auszeichnung ist die Deutsche Lufthansa AG. 

Die bisherigen Preisträger

 

Maria Höfl-Riesch, 2014
Uwe Seeler, 2013
Michael Schumacher, 2012
Katarina Witt, 2011
Franz Beckenbauer, 2010
Oliver Kahn, 2009
Boris Becker, 2008
Heiner Brand, 2007