Besondere Verdienste

Der frühere Außenminister der Bundesrepublik Deutschland Hans-Dietrich Genscher erhielt am 8. November 2014 auf dem Deutschen SportpresseBall den PEGASOS-PREIS in der Kategorie „Besonders Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland“. Leider konnte der frühere deutsche Außenminister und einer der Väter der Einheit die Auszeichnung am Abend aufgrund einer Erkrankung nicht persönlich entgegenehmen, sandte den anwesenden Gästen jedoch eine Grußbotschaft, die für viel Gänsehaut und Emotionen sorgte.

Kaum eine andere Persönlichkeit hat sich in solch herausragender und vorbildlicher Weise um die staatliche Einheit und das Renommee Deutschlands in der Welt verdient gemacht. „Der Name Hans-Dietrich Genscher ist und bleibt untrennbar mit der Entspannungspolitik zwischen Ost und West, dem Fall des Eisernen Vorhangs und der deutschen Wiedervereinigung verbunden“, begründete Jörg Müller, Organisationschef des Deutschen SportpresseBalls, die Entscheidung der Veranstalter, den PEGASOS-PREIS in der Kategorie „Besondere Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland“ im Jubiläumsjahr des Mauerfalls an den ehemaligen Bundesaußenminister zu verleihen.

Wir werden Hans-Dietrich Genscher stets in guter Erinnerung behalten.