Legende des Sports

Die Ehrung „Legende des Sports“ wird seit 2007 vergeben und ist stets einer der emotionalen, spektakulären Höhepunkte des Abends. Die Veranstalter würdigen damit das Lebenswerk herausragender Persönlichkeiten, die für ihre legendären sportlichen Leistungen ausgezeichnet werden, sich aber auch mit karitativem Engagement aktiv in die Gesellschaft einbringen.

Legende des Sports 2019

Legenden des Sports 2019: Laura Dahlmeier und Magdalene Neuner

Legenden des Sports 2019: Laura Dahlmeier und Magdalena Neuner

Legenden des Sports 2019: Magdalene Neuner und Laura Dahlmeier

Mit Laura Dahlmeier und Magdalena Neuner wurden in diesem Jahr die zwei erfolgreichsten deutschen Biathletinnen aller Zeiten als „Legende des Sports“ ausgezeichnet. „Mit ihrem stets freundlichen und überaus sympathischen Auftreten haben sie sich einen Stammplatz in den Herzen des Publikums erobert. Gleichzeitig ist diese Ehrung eine Reminiszenz an den Biathlon-Sport, der sich dank Dahlmeier und Neuner auch medial konstant größter Beliebtheit erfreut“, sagt Ball-Organisator Jörg Müller.

Magdalena Neuner beendete ihre außergewöhnliche Karriere im März 2012. Die zweifache Olympiasiegerin holte insgesamt zwölf Weltmeistertitel und gewann drei Mal den Biathlon-Gesamtweltcup. „Es ist etwas Großartiges, aber auch etwas komisch, mit 32 schon Legende des Sports zu werden“, sagte Neuner: „Wenn man sieht, wer diese Auszeichnung schon alles bekommen hat, macht mich das sehr stolz.“

Laura Dahlmeier
Laura Dahlmeier

Ein Jahr nach Neuners Abschied vom Spitzensport feierte Laura Dahlmeier im Februar 2013 ihr Weltcup-Debüt. Die zweifache Olympiasiegerin beendete im Mai 2019 ihre Karriere. In sechs Jahren gewann sie sieben WM-Titel, davon allein fünf bei den Titelkämpfen in Hochfilzen 2017, und sicherte sich in der Saison 2016/17 den Gesamtweltcupsieg. Das Duo nahm den Preis in der Alten Oper aus den Händen von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier entgegen.

Beiden ist auch gemeinsam, dass sie ihre Popularität für die einsetzen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. So wird Dahlmeier im Oktober bei der Frankfurter Buchmesse ein besonderes Projekt vorstellen. In ihrem ersten Kinderbuch spricht die ehemalige Biathletin ein Thema an, das ihr besonders am Herzen liegt: der Klima- und Umweltschutz. Kinder stehen ebenfalls im Mittelpunkt der Charity-Aktivitäten von Magdalena Neuner: Sie engagiert sich unter anderem für die Björn Schulz Stiftung, die Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und jungen Erwachsenen unterstützt.

Magdalena Neuner
Magdalena Neuner

Die Namen der Preisträger lesen sich wie ein Who´s Who von Sportlerinnen und Sportlern, die in Deutschland eine besondere Anerkennung und Wertschätzung erfahren. Philipp Lahm, Reinhold Messner, Joachim Löw, Lothar Matthäus, Maria Höfl-Riesch, Uwe Seeler, Michael Schumacher, Katarina Witt, Franz Beckenbauer, Oliver Kahn, Boris Becker und Heiner Brand nahmen den Preis bisher auf der Bühne entgegen.